• Dienstag, 14. August 2018 22:09

Liste von gebräuchlichen Abkürzungen in SWTOR

4 Kommentare

Nachfolgen eine Liste an gebräuchlichen Abkürzungen im Spiel Star Wars The old Republic.
Es haben sich verschiedene Abkürzungen und Bezeichnungen heraus kristallisiert, dise sind meist dem Englischen entlehnt und oft etwas eingedeutscht oder auch deutsch-englisch vermischt.

( Quelle: SWTOR-FORUM  und um Begriffe ergänzt, weitere Erklärungen können auch bei WIKIPEDIA gefunden werden ) 

To.Do.

Übersicht

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z







A

AC
Abkürzung sowohl für den Rüstungsart ("armor class"), welche ein Charakter tragen kann, wie auch für "Advanced Class", also die spätere Klassenwahl ab Stufe 10.

ACC
Abkürzung für "Account", also euer Konto in MMOs, in welchem ihr die Charakter verwaltet usw. 

ADD, ADDS
Abkürzung für additional (dt. „hinzukommend“) ist eine Bezeichnung für zusätzlich auftauchende Gegner, während das Team noch mit einem anderen Feind (meistens einem Boss o. Ä.) beschäftigt ist. Kann auch als einsilbiger Warnruf verwendet werden.

ADD-On
Ausdruck für eine Erweiterung für ein schon bestehendes Spiel, meistens mit dem Kauf des selben (ADD-On) verbunden. 

AE/AoE
"Area Effect" / "Area of Effect", eine Fähigkeit/Anwendung, welche ein gewisses Gebiet umfasst/beeinflusst. Entweder durch Heilung "AoE-Heal" oder Schaden "AoE-Damage"

AFK
engl. für "away from keyboard" also im Deutschen so etwas wie "verlasse gerade die Tastatur". Wird benutz um anzuzeigen, dass man kurzfristig nicht an der Tastatur / Computer sitzt und anderen Tätigkeiten nach geht.
Sobald man wieder an der Tatstatur sitzt,meldet man sich mit "RE" für engl. "return" zurück. Meist erfolgt darauf eine Äüßerung wie "wb" - "welcome back" willkommen zurück.


aggro
Kommt von Aggressivität und bedeutet, dass der Rufer durch den Gegner hauptsächlich angegriffen wird. Meistens soll damit gesagt werden, dass man das Monster von dem Betreffenden "nehmen" soll, also die Aggressivität übernehmen muss. Oder Zeichen für den Heiler, sich auf den Rufer zu konzentrieren, sollte der Gegner schnellen/harten Schaden machen

"agro-ziehen" Die Aufmerksamkeit des gegners auf sich ziehen und in der Folge durch ihn Schaden zu erleiden.
In SWTOR wird die erzeugte Bedrohung auf einen Feind in einer Liste geführt, der Anführer der Liste ( im Idealfall immer ein Tank ) hat die "aggro" des Feindes. Heiler oder Schadensmacher können durch Schadensspitzen / Heilspitzen den ersten in der Liste, meist den Tank, überholen und der Feind wirkt in der Folge auf sie Schaden.

Alpha
"Alpha" steht in MMOs für die erste Version eines neuen MMOs, zu welcher normalerweise keine Spieler Zutritt bekommen. Danach kommt als nächste Version die "Beta", welche sich in "closed" (man wird als Spieler eingeladen) und "open" (jeder kann sich selbst einladen) unterscheidet.

AR
Abkürzung für "attack rating", Angriffsgeschwindigkeit oder auch Schaden

APM
Abkürzung für "action per minute" (dt.: Aktionen/Anwendungen pro Minute) gibt die Anzahl an ausgeführten Aktionen pro minute an. Je höher die Zahl ist, je mehr Fähigkeiten ( Schaden oder Heilung ) wird gewirkt.

Assi
von engl. Assistant - frei übersetzt Assistent im Spiel SWTOR eher als Stellvertreter in Operationen gemeint. Mit diesem "Rang" in einer Operation kann man "ready checks" ausführen und Gegner markieren und andere Assistenzfunktionen nutzen.

 

Assist
To assist (dt. „unterstützen“) nennt man den fokussierten Angriff mehrerer Spielercharakter auf einen einzelnen Gegner, siehe auch spike.
Attribut
Attribute sind quantitative Repräsentationen für die körperlichen und geistigen Eigenschaften eines Spielcharakters, z. B. Stärke, Intelligenz, Ausdauer, Geschicklichkeit etc., die genretypisch im Laufe der Entwicklung und der Handlung eines MMORPGs auf vielfältige Weisen zu verbessern sind.
Attack Box (auch Hit Box)
Volumen um ein Monster, welches seine angreifbare Reichweite darstellt. Diese kann größer sein als das Monster selbst.

AH
Auktionshaus siehe GTN

zurück zur Übersicht


B


Backpack 
Rucksack (Gepäckstück), worin Deine Gegenstände aufbewahrt werden

BAF
Abkürzung für "Bring a friend". Dies bedeutet, dass der Mob, welchen man angreift, immer mit Verstärkung kommt, sollte sich welche in der Nähe befinden.

Bash/-en/bsh0rn 
Jemandem einen heftigen Schlag verpassen, umhauen

BB/Buffbot
Mit einem Buffbot ist ein 2.Charakter gemeint, welcher andere Charakter (den eigenen 1.Charakter vor allem) mit Buffs ( dt.: zeitbegrenze Verstärkung von Fähigkeiten ) versorgt, während der Buffgeber weder in Gruppe noch angreifbar ist. Vorzugsweise mittels 2.Account erstellt.

Beta / Beta-Phase
(Letzte) Testversion eines Spieles, bevor es "Gold"-Status erreicht (Verkaufsversion). Meistens ist das Spiel als Ganzes fertig, jedoch wird noch Bug-Suche oder Balancing betrieben bis die Entwickler zufrieden sind und das Spiel endgültig in den Geschäften kommt. Unterscheidet sich als "closed" (man wird als Spieler eingeladen und untersteht meistens einer "NDA") und "open" (jeder kann sich selbst einladen).

BGs
Abkürzung für "Battlegrounds" in der deutschen Version auch Schlachtfelder genannt. PvP-Instanz ( Person versus Person - dt.: Spieler gegen Spieler ) mit festen Zielen in meistens kleinem Rahmen.

BindPoint / Bindepunkt /Respawn Point
Beispielsweise Medistation, an welchem der Spieler nach seinem Tod wieder erwacht, sollte er nicht anders (durch Mitspieler oder anderes) wiederbelebt (gerezzt - eingedeutscht vom engl. resurrect - dt. wiederbeleben) werden. Punkt, an welchem der Spieler sich "anbinden" kann und auf Wunsch hinportieren könnte (Cantina, Flugstation usw.)

BoE
BoEs sind Gegenstände, welche beim Anlegen an den Spieler gebunden werden ("bind on equip") und deshalb bis zum Anziehen selbst handelbar oder tauschbar sind.

BoP
BoPs sind Gegenstände, welche beim Aufnehmen an den Spieler gebunden werden ("bind on pickup") und deshalb nicht handelbar oder tauschbar sind.

btw
Chat-Abkürzung für "by the way", was soviel bedeutet wie "Wenn wir schon dabei sind/Ganz nebenbei"

Buff/buffen 
Spieler mit Zauber/Einflussnahme zeitbegrenzt "verstärken", z.B. mehr Kraft oder ähnliches. Das Gegenteil, also Spieler schwächen, wäre "debuffen"

Bug
"Käfer", kommt aus der Steinzeit des Computerzeitalters, als Insekten noch Computer zum Absturz brachten, indem sie sich in die riesigen Kisten einnisteten. Wird heute dazu gebraucht, einen Programmfehler zu umschreiben, welcher durch die Programmierer übersehen wurde.

Burst-Schaden/bursten
In möglichst kurzer Zeit möglichst viel Schaden verursachen. Beispielsweise indem man unter einem Schadensbuff steht, der nur für eine gewisse Zeit wirkt.

zurück zur Übersicht




C


Camp/campen
beschreibt, dass man an einem festen Ort bleibt, da dort die Monster-Regenation, also das "Wiedererscheinen" der Gegner (oder des gegnerischen Spielers) nach dem Töten, genügend schnell ist ohne sich mit Warten zu langweilen. Kann auch Ausdruck sein für "safety Spot", also Gebiet in welchem man sich erholen kann, ohne dass man Angst haben muss angegriffen zu werden


Camp bilden
weist die Spieler an sich dicht an einem Punkt zusammen zu finden, damit z.B. das Heilen der Gruppe leichter und effektiver wird oder um den Tanks mehr Raum zu geben.

Casting delay
Eine ungenannte Zeit, welche zwischen zwei Zaubersprüchen / Anwendungen vergehen muss, bis der zweite angewandt werden darf. Auch mit einer Anwendersperre zu umschreiben.

CC
ist die Abkürzung für "Crowd Control". Damit wird die kontrollierte Aktion gegenüber Adds (siehe weiter oben) bezeichnet. Typische CC-Aktionen sind mezzen (einschläfern), sleep (ebenfalls einschläfern), root (fesseln an der Stelle, Bewegungsunfähigkeit) und vieles mehr. Wird auch als Abkürzung für "Corpse Camping" benützt, dies umschreibt das Bleiben an Ort durch einen gegnerischen Spieler, während man selber wieder auferstehen möchte nach dem eigenen Tod.

CD/Cooldown
Von einem "Cooldown" spricht man, so Fähigkeiten nur in gewissen Zeitabständen wieder benutzt werden können. Als Beispiel sei hier ein Port erwähnt, der nur alle 30 Minuten benutzt werden kann, er hätte also einen "Cooldown" von 30 Minuten. Ein "globalen Cooldown" ("GCD") ist, so alle Fähigkeiten gleichzeitig gesperrt sind. Normalerweise kann dieser nur durch einen "Instant" durchbrochen werden, siehe dazu bitte bei dem Begriff selbst die Definition.

CS-Kiddy
Unhöflicher Ausdruck, beschreibt einen unreifen Spieler, welcher nur das Siegen im Kopf hat, sich nicht um seine Umwelt kümmert und ähnliches. CS kommt von "Counterstrike", Kiddy von "Kid" (Kind)


zurück zur Übersicht




D


Damage dealer (DD)
Englischer Ausdruck, welcher jene Spieler umschreibt, welche den Schaden in der Party macht/machen sollte an Gegnern. 



DD
Abkürzung für "direct damage", also ein Zauber, welcher direkt beim Gegner stattfindet. In diesem Sinne, als Beispiel, keine "fliegende Granate", sondern direkt am Ziel selber der Ausbruch des Feuers. Wird auch als Abkürzung für "Damage Dealer" benützt, was einen Spieler umschreibt welcher grossen Schaden macht.

DC/Disco
DC sowie Disco ist die Kurzform von "disconnect", also dem Spiel-Verbindungsabbruch / Abbruch der Internetverbindung.

DND
Ingame-Abkürzung Mittels /dnd TEXT, welcher für "do not disturb" steht. Oder ins Deutsche übersetzt: "bitte nicht stören".

DoT
Ausgeschrieben: "damage over time". Dies ist ein Fähigkeit, welcher dem Gegner über einen gewissen Zeitraum immer wieder automatisch Schaden zufügt, ist er erst einmal ausgesprochen worden.

DoT spread
Bezeichnet das verteilen von DoTs auf mehrerer gegner. Ein Gegner wird mit dem DoT anvisiert und mit einer 2. Fähigkeit wird dieser auf alle Gegner in einem bestimmten Umkreis automatisch verteilt.



downtime
Zeit (Pause), welche ein Charakter benötigt um wieder volles Leben oder/und volle Energie (oder Ähnliches) zu haben. Wird auch benutzt um eine Zeitspanne zu umschreiben, in welchem der Server "offline" ist (Server-Downtime).

DPS
Ausgeschrieben: "damage per second", dies ist ein Wert um (Waffen-/Anwendungs-)Schäden untereinander vergleichen zu können.

Drain 
"Absaugung", z.B. Life Drain oder Mana Drain. Man schädigt den Gegner und bekommt die gleiche Anzahl Mana bzw. Leben zurück, wie jene, welche man dem Gegner abzieht.

Drop
Item, welches durch einen Spieler getragen werden kann und nach dem Töten eines Mobs als Gegenstand fällt/liegen bleibt.


zurück zur Übersicht




E

Event-Team
auch "live team" genannt. Mitarbeiter BioWares, welche für Events verantwortlich sind und eventuell auch Teile des Ingame-Kundendienst übernehmen.

Events
Aussergewöhnliche Ereignisse, welche durch Event-Teams ("live teams") oder Spieler geleitet werden.

EQ
EverQuest, ein MMORPG, welches mit vielen ersten Features andere MMOs inspirierte. Kann auch als Abkürzung für Equipment, also die Ausrüstung, dienen.

exploit
Dieser Ausdruck umschreibt das bewusste Ausnutzen bekannter Bugs um sich unberechtigt Vorteile im Spiel zu verschaffen.

zurück zur Übersicht




F

FAQ 
"Frequently Asked Questions" (häufig gestellte Fragen werden darin beantwortet), ähnlich einem Guide

FP
FP steht mehrheitlich für "Flashpoints", die Instanzen in SWTOR.

Fraktion
In SWTOR wird dieser Begriff für die "Republik" und das "Imperium" benötigt, gleichbedeutend für "Vereinigung" 

zurück zur Übersicht




G


GCD/Globalcooldown
Siehe "CD"/"Cooldown". Betrifft das Sperren praktisch aller Fähigkeiten für eine gewisse Zeitperiode.

Gear
Ist das englische Wort für Ausrüstung. Wird meistens sprachlich verwendet, um eine gewisse Mindeststufe an benötigter Kleidung/Ausstattung für einen Gegner zu umschreiben. Kann auch mit "T0", "T1" usw. benutzt werden, wobei dieses "T" dann für "Tier" steht ("Stufe", siehe auch unter "T"/"Tier").

Gilde 
Zusammenschluss gleichgesinnter Spieler zu einer grösseren Gruppe, die dann unter einem gemeinsamen Gildennamen unterwegs ist.

Gimp
Unschmeichelhafter Ausdruck für eine Charakterwahl,  oder Talentwahl, welcher ausdrückt dass die Wahl oder der Spieler nicht zu gebrauchen ist. 

GTAE 
"Ground Target Area Effect". Dieser AE wird auf eine Bodenziel gecastet und macht in dessen Umkreis Schaden.

grinden
das unzählige Töten von immergleichen Gegnern, ohne je dazu passende Quest

Guide
englisches Wort für "Führer". Eine Anleitung, wie man eine Quest/Spiel lösen kann, kann auch ein "Aufbauplan" eines Charakters sein oder ähnliches 

GHM / GTN
GHM ist die Abkürzung für "Galaktischer Handelsmarkt", das Auktionshaus, Handelsplatz in SWTOR wo Spieler Gegenstände kaufen und verkaufen können

GTN für die englische Abkürzung "Galactic Trade Network".

GSF
gebräuchliche englische Abkürzung für "Galactic Star Fighter" die PvP Weltraumschlachten in SWTOR

zurück zur Übersicht




H

H
Heldenquest, wird meist noch mit einer Angabe einer Nummer, welche die Gruppengröße bezeichnet. Also z.B. H2 ist eine Heldenquet für 2 Spieler, H2+ ist eine Heldenquest für mindestens 2 Spieler oder mehr.


HM /HC
In SWTOR wird damit oftmals der "Hardmode" / "Hardcore" , also die schwere Version der Flashpoints (Instanzen) und Operations (Raids) abgekürzt.

Seit Patch 5.0 sind die Schweirigkeitsstufen umbenannt in Meister = HM, Veteran = Nim ( Nightmare - Alpfraum = höchster Schwierigkeitsgrad )

HoT
Kurzform für "Healing over time". Eine Heilung, welche über eine gewisse Zeit ihre Wirkung entfaltet

Housing
Spielerheim. Ein eigener Rückzugsort, zu welchem, je nach Spiel, nur Eingeladene oder auch ganze Gilden Zutritt haben. In SWTOR beispielsweise das eigene Raumschiff.

zurück zur Übersicht




I


ID
Betritt man gewisse Gebiete, welche man nur einmal in einem festen Zeitraum betreten darf oder in denen man nach dem Sieg über einen bestimmten Gegner an dieses Gebiet gebunden wird, spricht man hier von einer "ID" fassen. Man bekommt für die besagte Zeitspanne eine "ID" (Identifikation), welche einem beim abermaligem Betreten des Gebietes automatisch wieder in das genau gleiche Gebiet führt, während der beseitigte Gegner, welcher die "ID" gab, auch in dieser Zeitspanne tot bleibt. 

Imba
steht für "imbalanced", unausgeglichen. Damit ist gemeint, dass Klasse/Rassen viel stärker/schwächer sind als andere und deshalb Balance-Probleme bestehen

imho
Ingame/Chat Abkürzung: "in my humble opinion" (englisch für: "...meiner bescheidener Meinung nach..."). 

Inc
Abgeleitet von "Incoming", durch diesen Zuruf weist derjenige, der die Monster anlockt ("Puller" genannt), seine Gruppe darauf hin, dass die Monster bald da sind oder dass man bald angegriffen wird. Im PvP Spiel wird damit angesagt, dass ein oder mehrere Speiler ein Ziel/Eroberungspunt der eigenen Gruppe angreift und ihn für sich einnehmen möchte. z.B.: "SÜD 3 INC" Der südliche zu verteidigende Punkt wird von 3 gegnerischen Spieler attakiert.

IG/Ingame
Begriff für "im Spiel", als Beispiel "ingame bin ich nicht so = im Spiel bin ich nicht so"

instant
Fähigkeit, welche ohne Zauber-/Stylezeit ausgeführt werden kann und direkt das Ziel trifft, in dem Moment in welchem man sie ausführt. Nicht unterbrechbar, ausser durch den zufälligen gleichzeitige Tod des Anwenders. 

Item 
ein Gegenstand (Waffe, Artefakt etc.) innerhalb eines Online-Rollenspiels, den man von besiegten Gegnern (siehe auch Drop), von Händlern oder durch Quests erhalten kann. 

zurück zur Übersicht




J

zurück zur Übersicht




K

kiten
als Fernkämpfer (Nahkampf-) Gegner auf Distanz halten, damit diese nicht selbst angreifen können (hinter sich herziehen) (spricht sich "keiten")

zurück zur Übersicht




L

Lag 
Verzögerungen bei Online-Games durch Engpässe beim Datentransfer. Von allen Spielern heißgeliebt; wir unterscheiden Client-Side und Server-Side-Lag.

Leeching 
ein Spieler "leecht", wenn er einfach oder nach Aufforderung in einen Kampf eingreift und dabei Erfahrungspunkte oder Beute abgreift bzw. bekommt. Wird auch benutzt, sollte ein höher-levliger einen nieder-levligen mittels gemeinsamer Gruppe "ziehen", also für den nieder-levligen höhere Mob töten, ohne dass der nieder-levlige etwas dazu leistet

Leet 
Sprachart. In Onlinespielen gebräuchlicher Begriff, der eigentlich so viel wie "Elite" bedeuten soll ( Eleet); wird auch gerne "L33T" / "1337" geschrieben und benützt Zahlen als Buchstaben-Ersatz.

Kleine Auswahl an Leets:

Aus "A" wird "4".
Das "E" wird scheinbar gedreht und ergibt so eine "3".
Das "H" in Sonderzeichen ausgedrückt: "|-|"
Ähnlich kann mit dem "N" verfahren werden: "|\|"
Aus "S" wird "5" oder "$".
"4U" steht für "for you" also "für dich".
"Danke" beziehungsweise "Thanks" wird kurz geschrieben: "thx"
"Danke für die Gruppe" wird zu "thx4grp"
"Gute Nacht" = "gn8"



Level 
Ein Spielabschnitt oder die Erfahrungsstufe eines Charakters.

LFG
"looking for group". Abkürzung welche anzeigt, dass ein Einzelspieler noch eine Gruppe sucht.

LFM
"looking for more / mate". Abkürzung welche anzeigt, dass eine Gruppe noch weitere Partymitglieder sucht.

LoL
"laughing out loud", Abkürzung für lautes Gelächter oder Auslachen des Gegenspielers (negativ)

Loot 
die Beute eines besiegten Monsters; wird auch gerne "Lewt", oder wenn besonders ertragreich als "Phat Lewt" (Fat Loot) bezeichnet

LOS / breaking los

Abkürzung für "line of sight" - Sichtlinie.
"Breaking los" Das unterbrechen der Sichtlinit.
Im Spiel hat das folgende Bedeutung: Man versteckt sich hinter Gegenständen oder um Ecken, nach dem eine MOB-Gruppe gepullt wurde. Das bewegt die MOB-Gruppe dazu dir um die Ecke zu folgen. Man zieht damit weit vertreut stehende Gegner zusammen um sie möglichst effektiv mittels AoE Schadensfähigkeiten schnell zu besiegen.

zurück zur Übersicht




M

Main-Charakter / Main-Char
Haupt-Spielfigur, also jene, welche am meisten gespielt wird

Melee 
bedeutet "Nahkämpfer"; generelle Bezeichnung für Charaktere, die sich in keiner Weise auf Fernkampf, sondern ausschließlich auf ihre körperlichen Fähigkeiten im Nahkampf verlassen

Mezz/Mezzen
Einen Gegner "einschläfern", bis dieser entweder nach einer gewissen Zeit selber wieder erwacht oder durch einen anderen "geweckt" (geschlagen ect.) wird

MMORPG 
Online-Rollenspiel (Massively Multiplayer Online Role Playing Game); eine Spielewelt, die auch beim Verlassen des Spiel bestehen bleibt (persistente Welt) 

Mob 
Bezeichnung für Monster in Online-Rollenspielen, eigentlich aus der Programmierer-Sprache abgeleitet für "Moving Object" 

Mount
Mount steht für Reittier, eines der möglichen Transport-Mittel in SWTOR in Form der Gleiter. Diese sind "persönlich", also gehören dem Spieler.

Mule
englisches Wort für Maultier, Schlepptier. Umschreibt in einem MMO einen Spieler-Charakter, welcher nur der Lagerung von Items dient, als erweitertes Inventar zu den anderen Charakteren

mulen
Items von einem eigenen Spielcharakter zu einen weiteren eigenen Spielcharakter wechseln, mittels Hilfe von anderen Spieler. Gegenstände von Spieler (A) einem anderen Spieler (B) geben, dieser "zwischenlagert" ihn. Spieler A wechselt nun den Erstcharakter und erscheint mit einem Zweitcharakter, für welchen er das Item ursprünglich benötigt. Spieler B gibt das Item, welches er davor von Spieler As-Erstcharakter bekommen hat, wieder an Spieler As-Zweitcharakter.

zurück zur Übersicht




N

NDA
"Non-Disclosure Agreement". Ein Vertrag, welcher über Stillschweigen in den Vertragspunkten verpflichtet. Wird oftmals in MMOs bei Betas angewendet, da sich das Spiel noch in der Entwicklung befindet und die Entwickler gerne die Informationen nach aussen selbst steuern wollen. 

Nerf 
Ein gern benutzter Begriff in der MMO-Szene. Er umschreibt die Abschwächung eines Charakters/Klasse/Reiches usw. mittels Patch. 

Newbie 
Neuling, Spieler ohne Erfahrung; in Online-Spielen auch oftmals wenig schmeichelhaft als "Noobs" bzw. "n00bs" bezeichnet

np

"no problem" Abkürzung für "kein Problem!


Nick
Spitzname bzw. Pseudonym

NPC/NSC
Non-Player-Characters (Computer-gesteuerte Figuren) / Nicht-Spieler-Charaktere 

NiM
"Nightmare" - höchster Schwierigkeitsgrad
Seit Patch 5.0 sind die Schweirigkeitsstufen umbenannt in Meister = HM, Veteran = Nim ( Nightmare - Alpfraum = höchster Schwierigkeitsgrad )

noob

"Noob" ist eine abgewandelte Kurzform vom englischen Wort "Newbie", was mit "Anfänger" oder "Neuling" übersetzt werden kann. Der Begriff wird etwa "Nuhb" ausgesprochen. Als "Noobs" werden aber oftmals nicht nur tatsächliche Neueinsteiger bezeichnet, sondern auch schlichtweg schlechtere Spieler - selbst wenn diese schon länger spielen. In der Regel wird der Begriff abwertend verwendet. Mittlerweile hat "Noob" aber auch einen gewissen Kultstatus erreicht, weshalb viele Spieler das Wort auch scherzhaft benutzen. Neben dem klassischen "Noob" gibt es noch abgewandelte Schreibweisen: So wird teilweise "n00b" mit Nullen anstatt Buchstaben geschrieben, aber auch "boon" (rückwärts) ist eine geläufige Form. Das Gegenstück zum "Noob" ist der sogenannte "Pro", was eine Kurzform für "Profi" ist. Dahinter verbirgt sich also ein sehr erfahrener Spieler bzw. User.
(QUelle: CHIP )

zurück zur Übersicht




O

OOC 
In-Game/Chat Abkürzung: "out of character" (außerhalb des Charakters); wird Sätzen innerhalb des Spieles vorangestellt, die thematisch nichts mit dem Rollenspiel zu tun haben 

ORPG 
Online Role-playing Game: Im Gegensatz zu den MMORPGs handelt es sich hier im engeren Sinne um kleinere und unbeständige (nicht-persistente) Welten, wie beispielsweise das Diablo-Battle.net oder Segas Phantasy Star Online

zurück zur Übersicht




P

Party 
eine Gruppe von Abenteurern in Rollenspielen, in SWTOR umfasst diese vier Personen.

Patch 
ein vom Hersteller des Spiels zur Verfügung gestellter Programmteil, der u.a. Fehler im Spiel behebt ("Bugs fixt") oder Erweiterungen in das Spiel einfügt

PBAE
"Pointed Blank Area Effect", vom Anwender ausgehender AE, der Gegner im Radius der Anwendung schädigt.

P&P / Pen&Paper 
"Stift & Papier" - klassisches (Brett-)Rollenspiel ohne PC wie "Rolemaster" oder "Das schwarze Auge" sowie die "D & D"-Reihe

persistente Welt 
Die Rollenspielwelt ist beständig und endet nicht, wenn man das Spiel verlässt - als Beispiel WoW, EverQuest, DAoC usw.

Pet 
ein herbeigezauberter oder behexter Helfer, der den eigenen Charakter beschützt oder im Kampf unterstützt. Wörtlich: "Haustier" . In SWTOR wird diese Rolle durch die Compagnions (Begleiter) übernommen

Ping 
Zeit die vergeht, bis ein vom eigenen Rechner abgeschicktes Netzwerkpaket von einem anderen Rechner beantwortet wird (je kleiner der Wert, desto besser ist die Verbindung).

PK (Player-Killer) 
jemand, der in Online-Spielen bevorzugt Mitspieler eliminiert (PvP).

PM/PN 
"persönliche Nachricht" oder auch "private message" / "private note", wird in der Forensprache für das Senden einer Nachricht an einen Forenuser benützt

Powerleveln 
der schnelle Gewinn von Erfahrungsstufen (Level); z.B. durch Hilfe befreundeter bzw. hochstufiger Charaktere oder durch "Dauer-spielen ohne Pause". Kann auch als "PG" abgekürzt werden, die Kurzform für "power gamen"

Puller
Nein, nicht was ihr jetzt wieder meint...der Ausdruck kommt von "pull", zu sich ziehen. Damit ist der Spieler gemeint, welcher die Gegner zu der Party "zieht", sie also anlockt. Bei Kampferöffnungen in einer Gruppe geht das meist vom Tank aus und er gibt dan etwas diese Ansage: "Pull kommt in 3 - 2 - 1" Dann weiss jeder, ab wann er Schaden auf den Gegner wirken darf und kann evtl schon damit vorher beginnen, wenn eine Fähigkeit eine Cast-Zeit / Kanalisierungszeit hat.

PvM/PvE 
"Player vs. Mob/Monster", der Kampf Spieler gegen computergesteuerte Monster, auch "Player vs. Environment" genannt

PvP 
Player vs. Player (Option in Online-Spielen, die es erlaubt, andere Mitspieler anzugreifen und zu töten). In SWTOR in allen als PvP Gebieten gekennzeichneten Bereiche eines Planeten oder gesonderte PvP Instanzen.

zurück zur Übersicht




Q

QL
Quality-level, beschreibt den Zustand bzw. Wert eines Gegenstandes

Quests 
Rätsel oder Aufgaben in Rollenspielen & Adventures; meist gibt es so genannte Haupt- und Nebenquests, die die Story ausmachen. Quests sind ein wichtiger Bestandteil von Online-Rollenspielen und helfen dabei, Erfahrungspunkte zu sammeln oder/und an wichtige Items heranzukommen, sie unterstützen das Erzählen von Geschichten usw. - Story Quest - Geschichte des Charakters, Planeten Quest - Geschichte des Planeten.

zurück zur Übersicht




R

Raid
Angriff eines grösseren Verbandes auf ein bestimmtes Gebiet, Gegner, Dorf etc.

Ready Check
Funktion im Spiel SWTOR, das alle Spieler einer Gruppe / OP-Gruppe auffordert die eigenen Bereitschaft anzugeben. Nur wenn alle PSieler die Funktion mit "bereit" quitieren, macht es Sinn den gegner anzugreifen.



Respawn Spots 
Orte, an denen getötete Monster wieder erscheinen. Für gestorbene Spieler ist dies der letzte Bindepunkt ("BindPoint"), z.B. in Form eines magischen Steinkreises. 

rezzen/ressen 
einen Spieler magisch wiederbeleben; auch "Rez" genannt; von "resurrection" ("Wiederbelebung")

RL 
"real life" (richtiges Leben), wird in OOC-Konversationen dazu benutzt jenen Zeitraum zu beschreiben, in welchem man nicht online ist.

Roamer 
bezeichnet Monster, die entsprechend festgelegter Pfade in einem gewissen Gebiet herumstreunen; von "roam" (wandern) 

RoC 
Rules of Conduct, eigentlich als Spielregeln zu bezeichnen. Das Regelwerk, an welches sich alle Teilnehmer eines Onlinerollenspieles zu halten haben

ROFL 
In-Game/Chat Abkürzung: "rolling on the floor laughing" (sich vor Lachen am Boden krümmen) 
- roflmao 
muß kurzfristig künstlich beatmet werden, da Spieler bewußtlos unterm Schreibtisch liegt

Rookie
Audruck für einen neuen Charakter, dessen Besitzer aber einiges an Spiel-Erfahrung mitbringt 

rooten
abgeleitet von "root", englisch für Wurzel. Der Gegner wird durch eine Anwendung für eine gewisse Zeit an Ort "festgeklebt/angewurzelt". Dabei ist dieser aber noch Handlungsfähig (ausser dass er nicht mehr die Füsse bewegen kann), im Gegenteil zu "mezzen" oder "stunen"

RP
das spielerische Ausleben seines Charakters, eingebunden in die Geschichte und Geschehnisse des Spieles. Wird oft als Gegenteil von OOC in MMORPGs benützt

RPG 
Rollenspiel (Role-Playing Game). Gibt es nicht nur online, sondern auch in der klassischen Pen&Paper-Variante.

RvR 
Realm vs. Realm (verfeindete Reiche kämpfen gegeneinander). Ein Begriff aus DAoC und eine Möglichkeit, gegen Spieler anderer Fraktionen zu kämpfen (PvP).

zurück zur Übersicht




S

safety spot
Ausdruck für "sicheres" Gebiet. Ein Ort, an welchem man durch Gegner nicht angegriffen werden kann und sich vom Kampf/den Anstrengungen erholt.

Server 
Zentralrechner, auf dem die WoW-Spiele laufen, in die sich der Spieler einloggt. Bestehen im Normalfall aus mehreren Rechnern, um Ausfalls-Sicherheit zu gewährleisten und die riesigen Datenmengen verwalten zu können.

skillen 
Fähigkeiten ausbauen, welche man aufgrund seiner Klasse/Quests erhalten hat

Spam 
eigentlich "Dosenfleisch", aber im Online-Bereich Werbemüll, Mails und unnötiges Geplapper am ursprünglichen Thema vorbei. 

spawnen 
nach dem Tod an einem bestimmten Punkt (Respawn Spot) wieder auftauchen bzw. das Erscheinen eines Monsters 

SS 
Kann für Screenshot stehen.

Stack(able)
Stapelbar. Items, die man übereinander stapeln kann und somit nur 1 Feld im Backpack belegt wird. (z.B. diverse Craftutensilien) 

Stats 
eigentlich Statistiken; bezieht sich aber hier auf die einzelnen Charakterwerte (Stärke, Ausdauer, Geschicklichkeit etc.). 

Stun
Ein Begriff, welches das "Lähmen" eines Spielers beschreibt, diesen also eine gewisse Zeit lang total handlungsunfähig macht

SWG
"Star Wars Galaxies", wieder ein MMORPG, dieses Mal im "Star Wars"-Universum und Quasivorgänger von SWTOR

SWTOR
Das Spiel, zu welchem Du gerade das Forum besuchst. cool


zurück zur Übersicht




T

Tank 
ein kampfkräftiger und verteidigungsstarker Spieler, der in der vordersten Reihe wütet und viel einstecken kann; wörtlich: "Panzer" und damit den Schaden des Gegners auf sich zieht und die Gruppe dadurch schützt.

taunt 
"Spott, "wütend machen" (ein starker Spieler versucht ein Monster von schwachen Spieler wegzulocken und es auf sich zu ziehen) 

Thread
eigentlich englisch für "Zweig", beschreibt es in Foren die "Titel/Untergebiete/Themen", welche wir als "neues Thema" eröffnen können

T/Tier
Beschreibt gewisse "Stufen". Beispielsweise "Tier 1" steht so für "Stufe 1". Kann in Kleidung ("Gear") oder Raids für eine gewisse Schwierigkeit oder Equipementstufe stehen. 

Twink
Spielfigur, welcher durch den Spieler ab und zu neben dem Main gespielt wird (Nebenfigur)

twinken 
Ausstatten eines Low-Level-Charakters mit hochstufigem Equipment durch Freunde, oder eigene Charaktere 

Token

Eine "Wertmarke" für ein bestimmtes Rüstungsteil, das man auf der Flotte im Versorgungsbereich bei den entsprechenden Händlern eintauschen kann und dafür ein Rustüngsteil erhällt.

zurück zur Übersicht




U

uber 
kommt eigentlich aus dem deutschen Sprachraum (über), hat sich aber auch im angloamerikanischen Sprachraum angesiedelt. Bedeutet so viel wie "übermächtig", "großartig", "hervorragend"; andere Schreibweise ist auch "ubor" oder "ub0r"; in manchen Online-Rollenspielen auch negativ gemeinter Begriff 

zurück zur Übersicht




V


zurück zur Übersicht




W

WoW 
Auch wenn es gleichzeitig ein Begeisterungsausruf ist, in diesem Board ist hauptsächlich damit "World of WarCraft", das bekannteste MMO in der westlichen Hemisphäre, gemeint

WTB
"want to buy", wird gerne bei Kaufgesuchen als Abkürzung benützt und bedeutet soviel wie "ich würde gerne ... kaufen"

WTS
"want to sell", wird gerne bei Verkaufgesuchen als Abkürzung benützt und bedeutet soviel wie "ich würde gerne ... verkaufen". Gegenteil von "WTB"

zurück zur Übersicht




X

zurück zur Übersicht




Y

zurück zur Übersicht




Z

Zerg 
Ansammlung von Massen an Spielern. Ausdruck aus einem uns sicherlich bekanntem Strategie-Spiel (Rasse in StarCraft, welche nur durch zahlenmässige Ueberlegenheit siegreich war)





zurück zur Übersicht



Kommentare

Frank
Frank,
:-D Gut füge ich ein


M@rkus
M@rkus,
Ok xD Bin nich ganz sicher wie oft es aufm deutschen Server vorkommt aber Gsf für Galactic Starfighters gäbs noch also Raumkampf.


Frank
Frank,
Thx Markus habs ergänzt / geändert, es wird oft auch AH zum GHM gesagt, jedenfalls nenne ich es meist so :-D


M@rkus
M@rkus,
Möchte anmerken das AH für Auktionshaus bei Swtor eher nicht geläufig ist. Auf dem deutschen Server ist es eher GHM für Galaktischer Handelsmarkt und aufn den englischsprachigen Servern GTN für Galactic Trade Network.


Da eine CMS-Bridge aktiv ist, musst Du dich mit den Login-Daten eures Forums/CMS anmelden.